Senkrechtförderer PLF-Sonder 90° für Medizintechnikprodukte

Aufgabenstellung

  • Medizintechnische Kunststoffteile müssen aus einer Produktionsanlage übernommen und anschließend senkrecht nach oben gefördert werden, um einen Gang zu überbrücken

  • Am Bandauslauf sollen die Teile über ein Rohrsystem in eine Folgeanlage geleitet werden

  • Die Anlage muss in einem Reinraum ISO Klasse 8 betrieben werden

  • Die Teile sind sehr empfindlich und dürfen durch den Transportvorgang nicht beschädigt werden

Lösung

  • Einsatz eines Senkrechtförderbands (Typ PLF-Sonder mit 90° Knick)

  • Sonder-Aufgabetrichter, angepasst an die Übergabesituation aus der Produktionsmaschine

  • Seitliche Führungsbleche aus Edelstahl mit Sonder-Anbringung (ohne Schraubenköpfe, ohne Stoßkanten)

  • Bandabdeckung des Senkrechtförderers oberhalb aus PET

  • Bandabdeckung unterhalb des Senkrechtförderers im Steilbandbereich aus Aluminium, eloxiert

  • Jacob-Rohrsystem zur Teileleitung in die Folgeanlage

  • Sonder-Untergestell zur Bildung eines Durchgangs